Wort zum Sonntag 6/2019

Manja Karl | 05.04.2019

Bei euch soll es nicht so sein

Mit dem Ruf "America first!" zog der derzeit amtierende Präsident der USA in den Wahlkampf.

Der Erste zu werden ist eine mächtige Triebfeder in unserer Gesellschaft. Erster zu werden gilt es nicht nur im Sport. Regelmäßig werden Bestsellerlisten veröffentlicht, wird eine Rangfolge der Reichsten ermittelt usw. Sogar die Kinder werden regelmäßig dem sog. Pisatest unterzogen, um die Schulsysteme miteinander vergleichen zu können. Was ist daran so schlimm, sich selbst oder seinen eigenen Staat an die Spitze und zum Erfolg bringen zu wollen?
Die Kehrseite des Wettlaufs um den ersten Platz ist, dass von den Verlierern nicht mehr geredet wird. Das mag im Sport nicht so dramatisch sein. Verlierer zu sein, kann im sozialen Bereich verheerende Folgen haben. Leistungsdruck führt nicht alle Beteiligten zu Bestleistungen. Er ist meist rücksichtslos gegenüber Schwächeren und führt allzu leicht zu einer Kultur des Egoismus.

Davon waren auch die Jünger Jesu nicht frei. Im Markusevangelium wird von einem Streit berichtet, wer von ihnen der Größte sei. Die Jünger wollten den Weg des Kreuzes und des Leides Jesu nicht wahrhaben. Sie erhofften Größe und Ansehen. Jesus sagte ihnen: "Bei euch soll es nicht so sein; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein…"

Jesus ging diesen Weg in aller Konsequenz. Er stand für uns Menschen ein bis zu seinem Tod! Von uns erwartet er, füreinander Verantwortung zu übernehmen, Verhältnisse menschenfreundlich zu gestalten und barmherzig miteinander umzugehen - im Vertrauen auf Gott und das Leben.


Neithard Ebel , Schulpfarrer


Normal021falsefalsefalseDEX-NONEX-NONE



GKR Wahl
Veranstaltungskalender

Losung vom 17.06.2019
Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und lässt wachsen, dass sie gibt Samen zu säen und Brot zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein. Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft.
Jesaja 55,10-11 1. Korinther 2,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen